Karten-Reservierung:

Samstag 23.02., um 20:00 Uhr  

PosleSlov (RU) präsentiert

ARIADNA

Wo findet man die Verbindung zwischen zwei Welten, in denen wir leben? Die Welt der Entschlossenheit, Zahlen und Ziffern, Logik, Argumentation und die Welt in uns - riesig, unerforscht, inspirierend und beängstigend. Wo findet man das Werkzeug, das hilft, diese Welt zu erforschen? ARIADNA ist eine Show, die Sie durch Labyrinthe führt, in denen wir, die modernen Menschen, streifen: Labyrinthe des Geschlechts und etwas Größeres, die jenseits des Geschlechts stehen; Körper und seine Versachlichung, Alltäglichkeit und mystisches Gefühl. Im Kaninchenloch der DNA tauchen wir ein in die Ursprünglichkeit, in die alten Rituale, Mythen und archetypischen Bilder- und manifestieren sie zugleich bis zum ganz aktuellen Moment der Zeitgenossenschaft. Im Liminalraum der Show wird eine neue Welt gebaut - einzigartig und nie wieder nachgebildet, und wir laden Sie in unsere (und Ihre) Welt ein. Zusammen mit ARIADNA.


PosleSlov (russisch für "jenseits von Worten") wurde 2013 von der Körpertheaterregisseurin Alyona Ageeva gegründet. Jedes ihrer Theaterstücke ist ein tiefer und symbolischer Ausdruck in der Sprache der Bewegung.

PosleSlov ist Teilnehmer zahlreicher Festivals, darunter - Fringe 2018, Fringe 2017 in Edinburgh, CRISIS (Paris), En Chair et En Son (Paris), Palimpseste (Paris), Alliance Française Festivals und Marais Annual Festival (Paris). Das Theaterkollektiv hat kreative Kooperationen mit Künstlern aus zahlreichen Ländern realisiert: Katsura Kan (Japan), David Block (Frankreich), Angel Ontalva (Spanien), Mell (Frankreich), Marina Schlagintweit (Deutschland), Aino Venna (Finnland), Zahra Shafie (Iran) und viele andere.

Die Shows von PosleSlov werden als "hypnotisch" (The Guardian), "kraftvoll" (Broadway Baby), "stark" (Total Theatre Magazine),"mutig, sensibel und sinnvoll" (FringeReview) bezeichnet.


Where to find a connection between two worlds in which we live - the world of determination: numbers, digits, reasoning, logic and the world inside us : huge, unexplored, inspiring and frightening? Where can we find the tool that helps to explore this world at all?

ARIADNA is a show that guides you through the labyrinths in which we, modern people, roam. Labyrinths of gender and something bigger that stands beyond gender; body and its objectification, mundanity and mystical feeling. Down the rabbit hole of DNA we dip into the primordial, to ancient rituals, myths and archetypical images – whilst manifesting it to the very moment of contemporaneity. In the liminal space of the show a new world is being constructed - one-of-a-kind and never to be recreated. We invite you to our (your) world! Together with ARIADNA.

PosleSlov’s shows are called «hypnotic» (The Guardian), «powerful» (Broadway Baby), «strong» (Total Theatre magazine), «bold, sensitive and meaningful» (FringeReview). PosleSlov (meaning «beyond words» in Russian) was founded by a professional physical theatre director Alyona Ageeva in 2013. Each theatre’s performance is a deep and symbolic expression in the language of movement.

PosleSlov is a participant of numerous festivals, including - Fringe 2018, Fringe 2017 in Edinburgh, CRISIS (Paris), En Chair et En Son (Paris), Palimpseste (Paris), Alliance Française festivals and Marais annual festival (Paris). Theatre’s collective has realised creative collaborations with artists from numerous countries: Katsura Kan (Japan), David Block (France), Angel Ontalva (Spain), Mell (France), Marina Schlagintweit (Germany), Aino Venna (Finland), Zahra Shafie (Iran) and many others.






 


 

Web: www.teatrposleslov.ru

Facebook: www.facebook.com/posleslov