Tickets: 12 € / 8 € (erm.)

Karten-Reservierung:

Freitag 20.12., um 20:00 Uhr  
Freitag 20.12., um 21:00 Uhr  

Szenografie und Technik: Jiří Šimek

Autor und Performer: Tänzer Jiřík





PerformanCZe ExchangeD

neboj / Keine Angst

physische Improvisation

Eine physische Improvisation. Buchstäblich eine Einmannshow. Der Tänzer Georgie. Nichts ist sicher, außer dem Tanzteppich am Boden und den Zuschauern rings herum.

Tanz, Bewegung, Schauspiel und Poesie sind in der Person des Performers vereint, der gleichzeitig für den Sound und das Licht verantwortlich zeichnet. Worum kann es in einer Performance gehen? 27 Jahre Arbeit, eingedampft auf die Länge einer Stunde?Ein komplexer Denkvorgang, der zu einem Höhepunkt führt? Wenn Sie keine Angst haben, können Sie gern einen thematischen Vorschlag machen.  Ein nackter Mann. Ein nacktes Gehirn. Ein Gedicht. Bewegung. Es ist keine Zeit zum Urteilen. Die urteilslose Zeit ist angebrochen. Instinkt. Improvisation, so dicht am Zuschauer wie möglich.

“Während der Vorbereitungen auf diese Improvisation  habe ich versuchet, aus mir einen Destillationsapparat zu machen, der etwas neues und konkretes heraus destilliert – eine Performance. Die Endlichkeit meines Körpers in Verbindung mit der Unendlichkeit meines Geistes sind es, die diese Improvisation vor dem Abdriften ins Chaos bewahren.”

Die Performance ist für 15-20 Zuschauer gedacht und wird normalerweise zweimal hintereinander gespielt.  Die Zuschauer der ersten Runde dürfen gerne auch zur zweiten Performance dableiben.

Die Performance besteht zu 90% aus Improvisation und zu 10 % aus vorbereiteter Struktur.

Die Aufführung findet mit freundlichen Unterstützung des Tschechischen Zentrums Berlin statt.

Die Premiere fand am  28.10.18 im Cross Attic Prag statt.