Dauer: 75 - 90 Minuten

Tickets: 15,- / 10,- (erm.)

Kartenvorverkauf:

Mittwoch 17.04., um 20:00 Uhr  

Web: elektroakustischegarage.bandcamp.com/music

Facebook: facebook.com/events/780762056885213/

Mit:
p o e s i . f y s i k ., uroruro, Alexandra Macia, Sergey X



p o e s i . f y s i k ., uroruro, Alexandra Macia, Sergey X

SUBMUSIK #8

text-klang-bild-hauerei


Die Submusik Reihe versucht Poesie, Aktion und Sound zu einer wie selbstverständlich wirkenden, organischen Einheit werden zu lassen.

Für SUBMUSIK #8 hat p o e s i . f y s i k . den Fluxus-nahen, polnischen Poeten, Aktionisten und Soundkünstler "uroruro", die audiovisuelle Künstlerin Alexandra Macia und den Musiker, Dichter Sergey X eingeladen.

uroruro

Mensch, Niemand

erschafft intuitiv

lebt in Poznan

hasst Geld in der Kunst

drückt sich durch die Poesie der Stimme aus

performt und praktiziert Klangkunst-Meditation

organisiert seine eigenen Festivals

veröffentlicht hauptsächlich Kassetten, die er verschenkt

schreibt derzeit den Roman seines Lebens


https://uroruro.bandcamp.com/album/spirulina-kjdopre-mf-jgoe8fk-ne89e

https://www.youtube.com/watch?v=XLMCdD-fl9w

https://www.youtube.com/watch?v=2m2FoVb05sI

© Carl Weidner

Alexandra Macia ist eine in Berlin lebende audiovisuelle Künstlerin, die Wechselbeziehungen zwischen Ton und Bild erforscht. Nach Anfängen im analogen Videobereich begann sie mit elektromagnetischen Frequenzen und Field Recordings zu experimentieren.
Ihre visuellen und auditiven Experimente sind durch grundsätzliche Offenheit geprägt. Kontinuierlich erweitert sie ihre künstlerischen Grenzen und entdeckt neue Möglichkeiten.
Sie performt solo und mit ihren musikalischen Projekten Phallucipher, E-09.
Sie kollaboriert international mit vielen Künstlern u. a. auch mit p o e s i . f y s i k ..

https://e-09.bandcamp.com/album/psychophonic-hotline

Sergey X, Musiker, Dichter und Weltbürger aus Nowosibirsk; später unter anderem wohnhaft in Petersburg, Odessa, Israel und mittlerweile in Berlin.

p o e s i . f y s i k . ist die dänische Schreibweise eines Begriffs, den wir von Francois Dufrene entlehnt haben.


p o e s i . f y s i k . sind Uwe Moellhusen und Wolfgang Nick, beide visuelle- und Soundkünstler.


p o e s i . f y s i k . ist das aktionistische Vehikel des Künstlerraums und Studio/Ateliers G A R A G E : in Berlin. G A R A G E : ist ein Treffpunkt verschiedener Künstler, die hier ihre experimentellen Arbeiten vorstellen bzw. performen.


p o e s i . f y s i k . freie, elektroakustische Aktion oder Geräuschmusik in Bewegung.


p o e s i . f y s i k . performt ausschliesslich mit auf der Straße gefundenen, zweckentfremdeten Objekten und defekten, modifizierten Instrumenten.


p o e s i . f y s i k . ist poetische Aktion: die Verbindung von Soundaktion, Lautpoesie und der Dichtung aller Sprachen. [" die Poesie kann von allen aus allem gemacht werden " ]


p o e s i . f y s i k . ist Freiheit ohne Beliebigkeit, eine Freiheit, die sich nie absolut begreift, sondern immer nur den Moment beansprucht und so offen für Veränderung bleibt.


p o e s i . f y s i k . steht niemals im Dienst einer Moral, oder einer Politik.